.  
 
  Home 14.08.2018 08:26 (UTC)
   
 

In Gedenken an

Peter Neubauer


Der Tafelmann von Hannover 96





Peter Neubauer, genannt „Tafelmann“ (* 8. Februar 1951; † 10. Februar 2007) war Tafelmann im Niedersachsenstadion, später AWD-Arena. Als langjähriger Mitarbeiter und Helfer für Hannover 96 genoss er bei den Fans und in der Stadt Kultstatus. Als vermutlich einziger „Tafelmann“ hatte Neubauer eigene Sponsoren und spielte in mehreren Werbefilmen mit.

Peter Neubauer war zunächst als Jugendlicher bei Hannover 96 damit beschäftigt während der Spiele Flaschen einzusammeln. Seit 1966 war er für den Ordnungsdienst im Innenraum tätig und übermittelte z.B. die Torschützen per Telefon an Stadionsprecher und Anzeigetafel.

 

Bei Spielen zeigte Neubauer die Auswechselungen mit einer Tafel an, die die Nummer des ein- und des ausgewechselten Spielers zeigten.Nach Einführung des 4. Schiedsrichters in der Fußballbundesliga arbeite Peter Neubauer diesem nur noch zu, zeigte aber mit seiner "eigenen" Tafel, weiterhin die Torschützen an......welches dem Tafelmann den Kultstatus in der Liga einbrachte. Diese Aufgabe brachte ihm seinen Spitznamen ein. Außerdem kochte Neubauer, der im Stadion seinen eigenen Raum hatte, Kaffee für die Gastmannschaften und bewirtete die Schiedsrichter. Motivierend gab er "seiner" Mannschaft von Hannover 96, vor dem Spiel immer ganz spezielle Minze-Fruchtgummis, welches zu einem langjährigen Ritual wurde.

 

Eine bekannte Eigenart Neubauers war es, den Trainern der Gastmannschaften „zur Beruhigung“ vor dem Spiel eine Tafel Schokolade zu schenken. Im Lauf der Zeit wurde er damit zu einem „Markenzeichen“ des Niedersachsen-Stadions und erwarb sich Bekanntheit im Fußball-Bereich. Spieler der Gastmannschaften grüßten Neubauer bei jedem Gastspiel und schenkten ihm Trikots oder Torwart-Handschuhe. Zu seinem Geburtstag ließ ihm auch Uli Hoeneß Grüße nebst Geschenk übermitteln.


Unter den Fans hatte Neubauer, der im Laufe seiner Tätigkeit 47 Trainer und 11 Vereinspräsidenten kommen und gehen sah, einen legendären Ruf und galt als „Original“. Zu Geburtstagen applaudierte ihm der Fanblock. Beliebt war Neubauer auch bei den Anhängern der „Roten“ wegen seiner freundlichen Art und der diversen Anekdoten die er auf Wunsch erzählte.

 

Als Peter Neubauer starb trugen sich in das Internet-Kondolenzbuch auch die Leitungen von Bundesliga-Vereinen und Spieler ein.Eine verdiente Würdigung gab es nach seinem Tod am 10.2.2007 am darauf folgenden Heimspiel seiner Roten gegen Borussia Dortmund am 24.2.2007.Nach der Schweigeminute standen alle Fans in der AWD-Arena auf und applaudierten. Weiterhin trugen sich hunderte von Fans in die an den Eingängen ausgelegten Kondolenzlisten ein und legten dort Blumen nieder. Selbst TV- und Radioreporter würdigten in ihren Live-Übertragungen die Verdienste vom Tafelmann. Ferner widmete die Mannschaft von Hannover 96 ihren Sieg an diesem Tag gegen Borussia Dortmund (4:2) einzig und allein dem Tafelmann Peter Neubauer Neubauer wurde regelmäßig von Bundesligavereinen zu Spielen gegen Hannover 96 eingeladen. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 war der „Tafelmann“ Stadion-Pate für die ARD.

 
  Informationen zum Team Tafelmann
 
 

copyright 2010 knorr-sportmarketing Alle Rechte vorbehalten www.rk-sports.de
  News
6. Juli 2011 16:00 Uhr
Team Tafelmann - Radio21 Allstars
anschließend
TSV Limmer - Hannover 96 (Profis)

Leinestadion Letter


  Werbung
  we play for
Verein Kinderherz Hannover e.V.
Robert-Enke-Stiftung
Per Mertesacker-Stiftung
Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.

  Der Tafelmann
  Friends
Hannover 96
Team Mertesacker & Friends
Robert-Enke-Stiftung
EC Hannover Indians

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=copyright 2010 by rk-sports.de